Lexikon

Wissenwertes

90D Lupe

Zur näheren invasiven Betrachtung des hinteren Augenabschnittes.

Altersbedingte Makuladegeneration

Degenerative Erkrankung der Macula lutea, des gelben Flecks der Netzhaut des Auges. Sie tritt im höheren Lebensalter auf.

Augeninnendruck

Er wird mittels eines Impulses mit kurzfristig erhöhtem Luftdruck gemessen.

Autorefraktometer

Dient zur objektive Messung der Sehstärke.

Farbsehen

Farbfehlsichtigkeiten können z. B. ein Symptom für die Eintrübung der Linse oder Veränderungen des hinteren Augenabschnitts sein.

Formstabile Kontaktlinsen

Harte Kontaktlinsen und Jahreslinsen.

Hornhautdickenmessung

Die Dicke der Hornhaut hat Einfluß auf die Messung des Augeninnendrucks. Weichen die Werte vom Normalwert (550 nm) ab, muss das Messresultat des Augeninnendrucks nach oben oder unten korrigiert werden.

Kantenfilter

Komfortfilter mit fest definierter Kante zur Verbesserung des Kontrastsehens.

Kerathograph

Instrument zur Erfassung und Auswertung der Abflachung der Hornhaut.

Messung des Kontrastsehens

Kontrastsehen ist die Fähigkeit des Auges, Graustufen zu unterscheiden. Die Prüfung des Kontrastsehens kann Auskunft darüber geben, warum das Sehen trotz guter Sehstärke als eingeschränkt empfunden wird.

Netzhautveränderungen

Es gibt verschiedene Ursachen aufgrund von Vorerkrankungen für eine Veränderung, z. B. Risse, Ablösungen usw.

Ortho-K-Linsen

Durch bestimmten Druck speziell geschliffener, formstabiler Kontaktlinsen wird die Hornhaut über Nacht verformt, die Brechung verändert und kurzsichtige Augen so in etwa normalsichtig.

Spaltlampe

Biomikroskop zur näheren Betrachtung des vorderen Augenabschnittes.

Subjektive Refraktion

Messung der Sehstärke mit Hilfe des Kunden.

Visioffice®

Anpass- und Beratungssystem mittels Messgerät zur einfachen und schnellen Ermittlung aller Parameter, die für personalisierte Brillengläser erforderlich sind.

Weiche Kontaktlinsen

Flexible Kontaktlinsen, Austauschlinsen als Tages-, Monats-, Halbjahres- und Jahreslinsen.